Weilenbrink Schule Bochum

 

 

05.02.2018 „Reporterdiplom“

Heute erhielten die Reporter der Schülerzeitung ihre Reporterdiplome. Wir bedanken uns bei Shanuka, Sophia, Angela V., Luise H. und Shanaya für die tolle Mitarbeit und die vielen lustigen Stunden, die wir zusammen mit euch verbringen durften und freuen uns schon auf das kommende Halbjahr, in dem unsere Redaktion aus stolzen elf motivierten Reportern bestehen wird.

 

10.10.2017 „Fortbildung Aufbaulehrgang OGS“

Frau Reuting nahm an einem 50-stündigen Aufbaulehrgang vom GiB (Ganztag in Bochum) teil. Die Fortbildung umfasste folgende Themen: Hausaufgaben in der OGS, Lernschwierigkeiten bei Kindern, Motivation und Verantwortung, Kommunikation, kompetenter Umgang mit Konflikten sowie Beziehungspartnerschaft Schule-Eltern.

 

 

 

19.09.2017 - Das neue Team der Schülerzeitung stellt sich vor

Jeden Dienstag um 15:00 Uhr trifft sich die neue Redaktion der Schülerzeitung im ABC-Raum. Wir freuen uns immer über kreative Ideen für neue Artikel. Wenn es also ein Thema gibt, wofür ihr euch besonders interessiert, oder es euch besonders am Herzen liegt, dann kommt doch einfach mal vorbei und erzählt uns davon!

Vielleicht habt ihr ja auch Lust, selbst an der Schülerzeitung mitzuwirken?

In diesem Fall könnt ihr gerne mal bei uns reinschnuppern. Wenn es euch gefällt, würden wir uns freuen, wenn ihr euch für die AG im nächsten Halbjahr anmelden würdet.

 

Herzlichst

das Team von Willi Weilenbrink

 

 

13.07.2017 „Fortbildung Inklusion: Eine Herausforderung für offene Ganztagsschulen“

Frau Weckmann und Frau Westmeier absolvierten eine 100stündige Fortbildung zum Thema „Inklusion im Ganztag“. Die Fortbildung umfasste folgende Themen: Förderschwerpunkt emotionale, soziale und geistige Entwicklung, Förderschwerpunkt Lernen und Sprache, Bedeutung der Beziehungspartnerschaft mit Eltern im Inklusionsprozess und rechtliche Rahmenbedingungen. Die Inhalte dieser Fortbildung wurden in das gesamte Team transportiert, sodass alle Mitarbeiter davon profitieren. Es ist in Planung, dass bereits im kommenden Jahr zwei weitere Mitarbeiter der OGS diese Fortbildung besuchen.

 

 

Sommerferienaktion „Fußballcamp“

Die zweite Ferienwoche stand für 28 Kinder im Zeichen des Fußballs. Im WTC-Camp-Sports in Wattenscheid hatten die Kinder die Möglichkeit, auf zwei Soccer-Courts ihre Talente zu vertiefen. Die Kinder trainierten bis zum Mittagessen unter Anleitung von zwei Trainern in verschiedenen Gruppen. Nach dem Mittagessen ging es nochmal fußballorientiert weiter, bis sich die Kinder um 14:00 Uhr auf den Heimweg machten. Die Kinder wurden die ersten zwei Tage von Christian und Jonas (Auswahlspieler) trainiert. Für den dritten Tag konnten wir Nico Buckmaier gewinnen, der als Kapitän für den Regionalligisten SG Wattenscheid 09 kickt. Das Highlight des letzten Tages war, dass die Kinder den ganzen Tag von einer Fotografin begleitet wurden. Sowohl Trainer und Kinder hatten viel Spaß in der Woche.

 

 

Sommerferienaktion „ Kinderolympiade“

Die Kinder erprobten ihre sportlichen Fähigkeiten auf spielerische Art bei unserer diesjährigen Kinderolympiade. Bei Gummistiefelweitwurf, Zwergenlauf und vielen anderen Wettbewerben liefen die Kinder zur Höchstform auf. Am Ende bekamen alle eine Medaille und die drei ersten Plätze wurden mit einem Pokal geehrt.

 

 

Ferienaktion“ Tier , Mensch und Bewegungshof“

Rund 30 Kinder verbrachten vier Tage auf dem Mensch, Tier und Begegnungshof in Bochum. Die Kinder konnten die Tiere (Esel, Hühner, Hasen, Pferde, Schweine, Ziegen, Hund und Katzen) hautnah erleben. Sie erfuhren etwas über ihr Verhalten und halfen täglich beim füttern und misten mit. Neben reiten und Bastelaktionen gab es auch eine Schnitzeljagd.

 

 

18.05.2017 „Westparklauf“

26 Kinder nahmen am diesjährigen Westparklauf mit Erfolg teil.

Gelaufen wurde eine Strecke von ca. 1000 Meter. In der Gesamtwertung belegten die Jungen den 3. Platz und die Mädchen den 9. Platz.

Einzelne Kinder waren auch noch innerhalb ihres Jahrganges erfolgreich. Jay-Luca C. belegte in seinem Jahrgang 2007 den 5.Platz. Edmund R. im Jahrgang 2006 den 2. Platz und Justin B. den 6. Platz. Sarah A. erreichte in ihrem Jahrgang 2006 bei den Mädchen den 4. Platz.

Die oben platzierten Kinder wurden alle zu einem Sichtungstraining beim TV Wattenscheid 01 eingeladen und bekamen noch Präsente vor Ort.

 

 

 

Mai 2017 „Neugestaltung der Toilette“

Frau Silke Garstka, Kunsttherapeutin und ehemalige Mitarbeiterin der Betreuung, gestaltete im Auftrag des Fördervereins die Toilette unserer Kinder neu. Das gesamte Team und die Kinder sind sehr begeistert.

 

  • IMG-20170421-WA0001
  • K800_IMG-20170421-WA0003

 

Osterferien 2017

Eine Woche lang hatten die Kinder die Möglichkeit, ihren Mut und ihre Geschicklichkeit mit verschiedenen Fahrzeugen des RollerKIDS-Mobil kennenzulernen. Darunter waren u. a. Longboards, Waveboards, Inliner, Roller, Stuntscooter und Beachboards.

 
  • IMG-20170419-WA0003-3
  • IMG-20170505-WA0002
  • IMG-20170505-WA0010
  • K800_IMG-20170421-WA0005

 

15.03.2017 „Basislehrgang von GiB“

Frau Reuting nahm mit Erfolg an einem 50 stündigen Basislehrgang vom GiB (Ganztag in Bochum) teil. Inhalte dieses Lehrgangs waren Recht, Organisation und Pädagogik.

 

 

24.02.2017 „Karneval in der Betreuung“

Die Kinder der Betreuung feierten nach einem aufregenden Vormittag in der Schule am Nachmittag weiter. Neben toller Tanzmusik im roten Raum konnten die Kinder an verschieden Stationen  in der Betreuung einiges erleben. Im blauen Raum konnten sie „Wutbälle“ basteln, im Flur gab es einen Bewegungsparcours zu meistern, im Wunderland wurde geschminkt und im ABC-Raum gab es ein „Grusellabyrinth“. Weitere Höhepunkte der Karnevalsfeier waren eine Kostümprämierung und der Clown Pompitz in der Turnhalle.

 
  • Karneval-1
  • Karneval-2
  • Karneval-3
  • Karneval-4
  • Karneval-5
  • Karneval-6
  • Karneval-7
  • Karneval-8

 18.02.2017 „ Fortbildung zum Thema: „Inklusion im Ganztag“

Im Rahmen einer ganztägigen Fortbildung haben sich alle Mitarbeiter der Betreuung, mit dem Thema “Inklusion im Ganztag“ beschäftigt. Themen waren u. a. rechtliche Grundlagen, die Bedeutung von Inklusion, Inklusionsmodelle und der Index für Inklusion.

Inklusion ist eine lebenslange Aufgabe. Die Betreuung der Weilenbrinkschule ist auf einem guten Weg Inklusion aktiv umzusetzen.

  • Mehrsprachige Mitarbeiter im Ganztag
  • Elternarbeit mit Übersetzern
  • Vielschichtige Angebote für alle Kinder
  • Rücksichtnahme der verschiedenen Essenskulturen
  • Berücksichtigung der Fähigkeiten der Kinder
  • Individuelle Förderung der Kinder
  • Zusammenarbeit mit externen Institutionen
  • Zusammenarbeit mit der Sonderpädagogin und Lehrern der Schule
  • Regelmäßige Fortbildungen u. a. zum Thema Inklusion

 

07.02.2017 „Parkour und Freerunning“ unsere neue AG

Seit dem 2. Halbjahr gibt es unserer neue AG „Parkour und Freerunning“. Nachdem die Trainer in den Herbstferien 2016 eine Schnupperwoche bei uns angeboten haben, hat es den Kindern so gut gefallen, dass wir die Trainer Lukas und Paul für eine AG gewinnen konnten. Die Kinder trainieren immer dienstags von 14:30 – 16:00 Uhr bei uns in der Turnhalle.

Was ist eigentlich Parkour?

Parkour ist eine Sportart, bei der es darum geht, sich möglichst schnell und effizient fortzubewegen. Den Hindernissen, die einen auf diesem Weg begegnen, stellt man sich und überwindet sie durch flüssige, kontrollierte Bewegungen. Bei dieser Sportart werden nur die Möglichkeiten des eigenen Körpers ausgeschöpft, sie trainiert daher besonders das eigene Körpergefühl und schärft den Blick für seine Umgebung.

Was ist Freerunning?

Freerunning ist eine eigene Disziplin und entstammt dem Parkour. Ziel hierbei ist es, sich die Umgebung mit der Bewegung des gesamten Körpers vollends zunutze zu machen. Die Bewegungen sind hauptsächlich ästhetischer und akrobatischer Natur. Diese Elemente, beispielsweise Saltos, werden während des Trainings mit speziellen Turngeräten (z. B. Airtrack-Matten) sowie Blöcken und Turnkästen geübt.

Ergänzt werden diese Inhalte noch durch Aufwärmtraining und Kooperationsspiele.

 

 

07.02.2017 „Abschied von unseren langjährigen Kollegen Herr Uwe Krause“

Am 07.2.2017 haben wir vom plötzlichen Tod unseres langjährige Kollegen Herr Uwe Krause erfahren. Seit vielen Jahren leitete Herr Krause mit hohem Engagement die Schülerzeitung unserer Schule. Die Kinder liebten seine Witze und seinen Humor. Menschlichkeit und Freundlichkeit machten ihn zu einem besonders liebenswerten Menschen.

Tief betroffen von dieser Nachricht haben wir gemeinsam mit den Kindern Abschied genommen. Die Kinder der Schülerzeitung gestalteten einen Bilderrahmen mit einem Foto von ihm. Diesen haben sie am Eingang der Betreuung auf einem Tisch platziert. Rosen und selbstgemalte Bilder schmückten sein Foto. Den Kindern der Schülerzeitung ist es wichtig, dass „Ihr“ Uwe auch weiterhin bei Ihnen ist. Daher haben Sie das Foto im Raum der Schülerzeitung aufgestellt.

Die Schülerzeitung wird von Frau Weckmann weitergeführt. Sie stand Herrn Uwe Krause schon in den letzten Monaten tatkräftig zur Seite. Frau Weckmann ist immer wieder erstaunt von den Ideen und der kreativen Umsetzung der Kinder und mit viel Freude und Engagement dabei. Die nächste Schülerzeitung wird voraussichtlich nach den Sommerferien erscheinen.

 

 

01.02.2017 Offene Kinderwerkstatt

Seit Februar können die Kinder der Ganztagsbetreuung immer mittwochs in Kleingruppen in die „offene Kinderwerkstatt“ kommen. Die Kinder können werken, hämmern und ihre Kunstwerke kreativ gestalten. Dabei ist es uns wichtig, dass die Kinder aktiv ins Handeln kommen und ihre Fähigkeiten kennenlernen. Dabei wird auf künstlerische Weise die Handlungsfähigkeit der Kinder geschult. Der Spaß am gemeinsamen „Tun“ steht im Vordergrund. Die Holzkunstwerke der Kinder werden im Flur der Betreuung ausgestellt, damit alle diese bewundern können.

 

 

 

Dezember 2016

Gemeinsam machen wir uns auf den Weg nach Weihnachten. Jeden Tag lesen wir gemeinsam mit den Kindern eine Geschichte des Buches “Kennst du den Weg nach Weihnachten?“ Wir öffnen dabei jeden Tag ein Törchen bis es endlich Weihnachten ist.