Weilenbrink Schule Bochum

Juni 2017:

Die Kuh Lotte - ein tierischer Besuch

Im Rahmen des Programms Lottes Bewegungspause, hatten wir am 09.06.17 tierischen Besuch in unserer Schule. Alle Klassen nahmen in zwei Gruppen an der Aktion in der Turnhalle teil und machten begeistert mit.

Nach ersten leichten körperlichen Übungen, sollte nun auch das Gehirn gefordert werden. Angelehnt an das beliebte Kinder-Rate-Quiz 1, 2 oder 3 galt es nun, Antworten auf die mehr oder weniger schwierigen Fragen zu finden.

Es folgte ein schneller Tanz zur Musik von Psy, dem Gangnam Style.

Zum Abschluss bekam jedes Kind ein Milchgetränk zur Stärkung geschenkt.

 
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

 

Mai 2017:

Westparklauf

26 Kinder nahmen am diesjährigen Westparklauf mit Erfolg teil.

Gelaufen wurde eine Strecke von ca. 1000 Meter. In der Gesamtwertung belegten die Jungen den 3. Platz und die Mädchen den 9. Platz.

Einzelne Kinder waren auch noch innerhalb ihres Jahrganges erfolgreich. Jay-Luca C. belegte in seinem Jahrgang 2007 den 5.Platz. Edmund R. im Jahrgang 2006 den 2. Platz und Justin B. den 6. Platz. Sarah A. erreichte in ihrem Jahrgang 2006 bei den Mädchen den 4. Platz.

Die oben platzierten Kinder wurden alle zu einem Sichtungstraining beim TV Wattenscheid 01 eingeladen und bekamen noch Präsente vor Ort.

 

 

März 2017:

Lesewettbewerb

Auch in diesem Jahr fand an unserer Schule der Lesewettbewerb statt. Drei Kinder aus jeder Klasse nahmen teil und lasen der jeweiligen Jury vor. Für diese war es wie gewohnt nicht leicht, denn alle Leser gaben ihr Bestes. Zu gewinnen gab es natürlich wieder tolle Bücher, aber auch praktische Stifte und etwas Süßes.

Wir wünschen allen Teilnehmer(inne)n viel Spaß mit ihren Preisen und freuen uns schon auf das nächste Mal! 

 

Jahrgangsstufe 1:

  1. Platz:             Luise H.                                (Pinguinklasse)
  2. Platz              Niklas N.                               (Katzenklasse)
  3. Platz              Eleni G.                                 (Katzenklasse)

Jahrgangsstufe 2:

  1. Platz:             Clara H.                                (Seehundklasse)
  2. Platz              Luise D.                                (Fohlenklasse)
  3. Platz              Mathilda T.                            (Seehundklasse)

Jahrgangsstufe 3:

  1. Platz:              Deborah H.                           (Eulenklasse)
  2. Platz               Robin S.                                (Eulenklasse)
  3. Platz               Maja K.                                  (Eichhörnchenklasse)

Jahrgangsstufe 4:

  1. Platz:             Jan K.                                      (Rabe-Socke-Klasse))
  2. Platz              Jana W.                                   (Rabe Socke-Klasse)
  1. Platz              Maren W.                                 (Findusklasse)

 
  • 1.-Klasse
  • 2.-Klasse
  • 3.-Klasse
  • 4.-Klasse

 

Februar 2017:

Die Polonäse zieht weiter, die Aula ist hin …

Am 24.02.2017 fand in unserer Schule die alljährliche Karnevalsfeier statt.

Zunächst feierten alle Klassen ab 9:00 Uhr in ihren Klassenräumen. Kurz nach 10:00 Uhr startete dann die traditionelle Polonäse durch das Schulgebäude und endete – aufgrund der immer noch gesperrten Aula – auf dem Schulhof, wo sich in diesem Jahr zum ersten Mal alle acht Klassen zum gemeinsamen Feiern und Tanzen trafen. Das Wetter spielte mit und der einzige Regen der sich blicken ließ, waren Süßigkeiten, die gegen Ende aus den Klassenräumen der ersten Etage auf die Kinder herabfielen.

Die gemeinsame Feier in dieser Form hat allen Beteiligten viel Spaß gemacht und wir planen, dieses zukünftig so beizubehalten.

Nach dem ausgelassenen Treiben auf dem Schulhof ging es dann wieder zurück in die Klassen.

Auf den folgenden Bildern ein paar Eindrücke dieses Tages.

 

 
  • 1
  • 10
  • 11
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

 

Januar 2017:

Die Sternsinger sind da

Christus mansionem benedicat! - Christus segne dieses Haus!

Unter diesem Motto stand auch dieses Jahr wieder die Aktion der Sternsinger, die erneut Geld für einen guten Zweck gesammelt haben. Auch in unserer Schule zogen sie von Klasse zu Klasse, um ihnen den Segen zu spenden und die Kinder mit Musik zu erfreuen.

Das nachfolgende Bild wurde in der Eichhörnchenklasse (3b) aufgenommen.

 

Dezember 2016:

Besuch der Märchenerzählerinnen

Traditionell haben wir kurz vor den Weihnachtsferien zwei Märchenerzählerinnen (Frau Wilms und Frau Recknagel) eingeladen, die die Kinder der ersten und zweiten Schuljahre besucht haben.

Märchen an sich üben ja schon eine große Faszination auf Kinder aus; wenn diese dann jedoch noch frei erzählt und nicht „nur“ vorgelesen werden, und diese zudem noch eine spannende Rahmengeschichte eingebettet sind, dann sind die Kinder einfach fasziniert und lauschen andächtig der Erzählung.

Präsentiert wurden Märchen der Gebrüder Grimm, aber auch Märchen aus Russland und Norwegen. Bei der Geschichte Die drei Böcke Brausewind sollten die Kinder die Erzählung noch mit Instrumenten aus aller Welt verklanglichen, was ihnen ebenfalls sichtlich viel Spaß bereitet hat. Wir freuen uns schon auf das nächste Mal!

Nachfolgend ein paar Eindrücke aus der Katzenklasse 1b.

 
  • 1b---1
  • 1b---2
  • 1b---3
  • 1b---4

***************************************************************************************************************************************

Besuch im Schauspielhaus – Das Sams - Eine Woche voller Samstage

Unserer Tradition folgend, besuchten wir am 19.12.2016 mit allen Klassen das Schauspielhaus Bochum, um dort das Stück Das Sams – Eine Woche voller Samstage zu erleben.

Das Stück ist angelehnt an das 1973 von Paul Maar veröffentlichte Buch und ist auch heute noch zeitgemäß.

Zur Geschichte:

Am Sonntag scheint die Sonne, am Montag kommt Herr Mon zu Besuch, am Dienstag hat Herr Taschenbier Dienst und am Mittwoch ist die Mitte der Woche. Am Donnerstag donnert es und am Freitag hat Herr Taschenbier frei. Nur logisch, dass am Samstag das Sams kommen muss, was ja auch ziemlich rasch passiert, als das Sams Herrn Taschenbier quasi als Papa adoptiert.

Im Laufe des Stückes entwickelt sich der anfangs ängstliche Herr Taschenbier zu einer selbstbewussten Persönlichkeit, die sich nicht mehr von ihrer Vermieterin oder dem Chef einschüchtern lässt. Während Herr Taschenbier am Anfang noch versucht hat, das Sams im Wald auszusetzen, möchte er am Ende das Sams gar nicht mehr gehen lassen.

Wenn man eines aus dem Stück lernen kann, dann:

Wenn du daran glaubst, ist jeder Tag ein Samstag und deine Wünsche werden wahr!

 

Es war auch diesmal wieder eine sehr schöne Vorstellung, die unsere Kinder zum Mitklatschen und spontanen Ausrufen animiert hat. Wie immer war das schöne Bühnenbild durch die Drehbühnentechnik sehr beeindruckend, und ließ es dem Zuschauer zu keiner Zeit langweilig werden.

Nachfolgend ein paar Eindrücke aus der Vorstellung. Die Bilder* wurden von der Fotografin Diana Küster im Auftrag des Schauspielhauses Bochum gemacht.

* Die freundliche Genehmigung zur Nutzung der Bilder für unsere Homepage wurde uns telefonisch am 06.12.2016 von Frau Christine Hoenmanns (Mitarbeiterin des Schauspielhauses Bochum im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit) erteilt. Wir bedanken uns dafür sehr herzlich!

 
  • Sams-1
  • Sams-2
  • Sams-3
  • Sams-4
  • Sams-5
  • Sams-6
  • Sams-7
  • Sams-8

***************************************************************************************************************************************

Advent, Advent, ...

Anders als in den letzten Jahren, in denen es stets eine gemeinsame Feier mit verschiedenen Aktivitäten gab, wurde unsere Schule in der Woche vom 12.12. bis 16.12. zu einem Adventshaus. In jeder Klasse wurden diesmal klassenintern verschiedene Aktivitäten angeboten, bei denen in der Vormittagszeit Kinder, Eltern und Lehrer mit viel Spaß und Kreativität ans Werk gingen.

Nachfolgend ein paar Eindrücke aus den Klassen 1b und 2b.

Die Klasse 1b hatte beim gemeinsamen Kekse backen in der Schulküche und dem Basteln von Apfelwichteln im Klassenraum viel Freude. Die Klasse 2b hat Sternenmobiles und Krippenfensterbilder hergestellt.

Weitere Klassen werden ggf. noch ergänzt.

 
  • 1b---Basteln-der-Apfelwichtel
  • 1b---Kekse-backen-1
  • 1b---Kekse-backen-2
  • 1b---fertige-Apfelwichtel
  • 2b---Basteln-der-Fensterbilder
  • 2b---Basteln-der-Sternenmobiles

***************************************************************************************************************************************

1. Preis im Klassenwettbewerb für die 4a

Bei einem Malwettbewerb der Ruhr-Universität Bochum mit dem Titel Superheldinnen und Helden der Sinne hat die Klasse 4a den 1. Preis im Klassenwettbewerb belegt. Die Preisverleihung fand am 09.12.2016 an der Ruhr-Universität statt, wo die Klasse einen Pokal und einen Preis entgegen nehmen konnte. Auch wurden einige Preise im Einzelwettbewerb verliehen. Darunter Laura Bellgardt (2. Platz); Jana Windhofer (3. Platz) sowie Maren Windhofer, Aurelie Althoff und Anja van Elsuwe ( 4. Platz).

Wir freuen uns und gratulieren den erfolgreichen Künstlerinnen und Künstlern!

 

 
  • 20161209_141416
  • 20161209_141559
  • 20161209_141616
  • 20161214_121040

***************************************************************************************************************************************

Besuch vom Bischof Nikolaus

Am 06.12.2016 fand in unserer Schule die diesjährige Nikolausfeier statt, bei der natürlich traditionell auch wieder der Bischof Nikolaus zu Besuch war.

Aufgrund der gesperrten Aula musste die Feier erstmalig in der Turnhalle stattfinden, was aufgrund der Akustik und der lauten Lüftung nur als Veranstaltung unter erschwerten Bedingungen bezeichnet werden kann.

Nach vielen schönen Liedern und Gedichten, einem Flötenspiel und frohen Wünschen, die die einzelnen Klassen vorgetragen haben, bekamen alle Kinder am Ende noch einen leckeren Stutenkerl geschenkt. Nachfolgend ein paar Eindrücke aus den verschiedenen Klassen.

 
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
 

November 2016:

Oh Tannenbaum ...

Nachdem wir bereits im Jahr 2013 den Tannenbaum auf dem Repräsentationsflur des Bochumer Rathauses schmücken durften, wurde uns diese Ehre auch in diesem Jahr wieder zuteil.

Am 23.11. zogen die Chorkinder unserer Schule zusammen mit anderen Klassen ins Bochum Rathaus ein, um dort den Baum festlich zu schmücken. Sämtliche Dekoration haben die Kinder selbst gebastelt, darunter silberne und goldene Sterne, rot-weiße Kugeln, bunte Engel und silberne Girlanden. Die Bürgermeisterin Frau Stahl war am Ende auch zugegen und zeigte sich sichtlich erfreut angesichts des fertigen Ergebnisses und des adventlichen Ständchens, welches der Chor am Ende noch darbot.

Für uns überraschend war auch noch ein Fernsehteam des WDR vor Ort. Die Interviews mit einigen unserer Schüler(innen) war am 23.11.2016 in der Lokalzeit Ruhr auf West 3 zu sehen.

 
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
 

***************************************************************************************************************************************

St. Martin / Schulgemeindegottesdienst

Am 12.11. und 13.11.2016 fand an der Propsteikirche wieder der Martinsmarkt und der musikalische Laternenumzug mit vielen schönen selbstgebastelten Laternen statt.

Neben kulinarischen Leckerbissen gab es auch kunsthandwerkliche Angebot, eine große Tombola sowie verschiedene Mal- und Bastelaktionen für die Kleinen.

Alle Einnahmen kommen dem Mitveranstalter Rotary Club Bochum Mark zugute, der in diesem Jahr die Hilda-Heinemann Schule in Bochum und den Kampf gegen Kinderlähmung unterstützt.

Ein weiterer Höhepunkt an diesem Wochenende war der Schulgemeindegottesdienst, den unsere Schule ausgerichtet hat. Neben einem szenischen Spiel zeigten auch der Schulchor und Teile der Bläserklasse Ihr Können.

 

  • Bild-1
  • Bild-2
  • Bild-4
  • Bild-5

 

****************************************************************************************************************************************

Sicher unterwegs

In jedem Schuljahr nimmt die Verkehrserziehung einen wichtigen Stellenwert im Sachunterricht ein, so auch bereits im ersten Schuljahr.

Nachdem wichtige Grundlagen wie zum Beispiel der eigene Schulweg, wichtige Verkehrszeichen, helle Kleidung, das Verhalten an der Ampel und dem Zebrastreifen sowie das Erkennen von Gefahren im Unterricht behandelt wurden, sollten nun gemeinsame Übungen in der näheren Schulumgebung zusammen mit der Polizei das Ganze auch noch einmal sehr praktisch und lebensnah vermitteln.

Zwei Polizeibeamte der Polizei Bochum waren dafür am 10.11.2016 bei uns in der Schule. Nach einer kurzen Einführung in der Klasse ging es dann raus auf die Straße und die Kinder konnten dort unter Beweis stellen, was sie schon alles gelernt hatten. Trotz des schlechten Wetters war es ein voller Erfolg und machte allen Beteiligten viel Freude.

Wir danken den Polizisten Herrn Zedler und seinem Kollegen Herrn Pietrzak sehr herzlich für ihren Einsatz!

 

Katzenklasse - 1b

 

Oktober 2016:

i-Dötzchen-Aktion des VfL Bochum

Im Rahmen der diesjährigen Schuloffensive besuchte der VfL auch in diesem Jahr wieder die ersten Schuljahre von 20 Grundschulen in Bochum.

Qualifiziert hatten sich die Grundschulen durch ein Quiz des VfL, das sie bei der Bewerbung im Vorfeld lösen mussten. Die 20 besten Schulen die dabei die meisten Punkte erreicht haben, wurden nun mit dem Kommen der Bochumer Profis belohnt. Die Weilenbrink-Schule freut sich, dass auch sie zu den glücklichen Gewinnern zählt.

Am 05.09.16 in der ersten Stunde war es dann soweit. Zu Besuch kamen die Profispieler Felix Bastians und Jan Gyamerah und brachten neben guter Laune auch noch Geschenke für die Kinder mit. Ein Hausaufgabenheft, einen Stundenplan, Autogramme der Spieler und Freikarten für alle Kinder bekam jeder geschenkt. Die Karten können für das Heimspiel am Sonntag, dem 30. Oktober gegen den 1. FC Heidenheim eingelöst werden, wobei jedes Kind noch eine erwachsene Person als Begleitung kostenlos mit ins Stadion nehmen darf.

Für die Klasse gab es noch einen Plüsch-Bobbi-Bolzer, der nun seinen würdigen Platz neben dem Klassenmaskottchen gefunden hat.

 Klasse 1a

 

 

 Klasse 1b

 

September 2016:

Kleine Landschaftsgärtner in Aktion

Bereits zum sechsten Mal stand für landesweit ca. 3000 Jungen und Mädchen Lernen mit Spaß und vielen besonderen Aktionen auf dem Stundenplan. Zu der vom Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau NRW ausgerichteten Projektwoche waren Kinder aus Kindergärten, Kindertagesstätten oder Grundschulen jeweils für einen Vormittag in einen Betrieb eingeladen. Dabei stand neben viel Spaß auch der spielerische Umgang mit der Natur und der genutzten Technik im Garten- und Landschaftsbau auf dem Programm.

Mit dabei unsere Klasse 4a. Sie war zu Gast im Garten- und Landschaftsbau-Unternehmen Ulrich Menke aus Bochum.

Hoch motiviert waren die Kinder dabei, wenn es z. B. darum ging, den Bagger zu fahren. Riechen und Fühlen beim Bepflanzen der Blumentöpfe oder beim Malen eines Bildes gehörten ebenso zu vielen Tagesprogrammen wie Kräuter und Obst erkennen oder einen Garten in einer Kiste gestalten, Blumenzwiebeln einpflanzen oder auch zu lernen, welche Beeren trotz verlockender Farbe besser nicht in den Mund gesteckt werden sollen.

Bei allen Aktivitäten stand ebenfalls auf dem Programm, den Arbeitstag eines Landschaftsgärtners kennen zu lernen. Und dazu gehörte selbstverständlich auch das deftige Baustellen-Frühstück in Gesellschaft der „großen“ Landschaftsgärtner.

Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Jahr!

 

  • KLiA-1
  • KLiA-2
  • KLiA-3

 

August 2016:

Wir heißen "unsere Neuen" herzlich willkommen und wünschen Ihnen stets viel Spaß und Erfolg in der Schule!!!

 

 

Klasse 1a mit Frau Klekamp

 

 

Klasse 1b mit Herrn Grewe

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.