Weilenbrink Schule Bochum

Deutschunterricht

 

(Wir danken Cassidy Obst aus der Katzenklasse für dieses tolle Bild!)

 

Flex und Flora

 

Nachdem wir in Mathematik das Lehrwerk Flex und Flo eingesetzt haben, hat das Kollegium beschlossen, nun auch im Deutschunterricht auf das Lehrwerk Flex und Flora zu wechseln. Der Wechsel wurde zum Schuljahr 2014/2015 für die Klassen eins bis drei vollzogen, während das vierte Schuljahr noch das alte Lehrwerk auslaufend verwendet hat.

Die Konzeption des Lehrwerks hat uns überzeugt, weil es durch seine vielseitigen Materialien und offenen Unterrichtsformen den Kindern einen Anfangsunterricht ermöglicht, der den individuellen Bedürfnissen aller Kinder gerecht wird.

Die Kinder arbeiten in jedem Schuljahr in vier verschiedenen Heften, in denen sie im eigenen Lerntempo arbeiten können.

 

Im 1. Schuljahr:

  • Buchstabenheft 1
  • Buchstabenheft 2
  • Buchstabenheft 3
  • Sprachforscherheft

Nach der gemeinsamen Erarbeitung des ersten Teils aus dem Sprachforscherheft wird mit der Erarbeitung der drei aufeinander aufbauenden Buchstabenhefte begonnen. Alle Aufgaben sind selbsterklärend und können von den Kindern individuell bearbeitet werden. Parallel dazu wird der zweite Teil des Sprachforscherheftes erarbeitet.

Im ersten Buchstabenheft wird jeder Buchstabe auf vier Doppelseiten erarbeitet. Der stark ritualisierte Aufbau und wiederkehrende Aufgabenformate unterstützen das Kind beim selbstständigen Arbeiten und Lernen. Durch die frühe Einführung aller Vokale werden die Silbenarbeit und sinnvolle Lesetexte bereits zu einem frühen Zeitpunkt ermöglicht.

Ab dem zweiten Buchstabenheft bilden drei Doppelseiten pro Buchstabe eine Einheit. Dabei wird dem Bereich Lesen viel Platz eingeräumt. Immer eine der Doppelseiten bietet Lesematerial auf Silben-, Wort-, Satz- oder Textebene. In den Buchstabenheften 2 und 3 bleibt die grundsätzliche Struktur der Seiten auch weiterhin bestehen, jedoch werden nun typische Aufgaben auch noch erweitert.

 

Im zweiten bis vierten Schuljahr:

Die vier Hefte ab der zweiten Klasse sind kompetenzorientiert aufgebaut und widmen sich den Bereichen

  • Sprache untersuchen
  • Richtig schreiben
  • Texte schreiben
  • Lesen

Der Kompetenzbereich Sprechen und Zuhören ist dabei immer in allen vier Heften enthalten

 

Das Besondere an dem Lehrwerk ist die Tatsache, dass die vier Hefte sowohl miteinander verknüpft, als auch unabhängig voneinander bearbeitet werden können. Die Reihenfolge der jeweiligen Einheiten ist beliebig veränderbar. Sie kann verändert werden, da jede Einheit ein abgeschlossenes Thema hat. Eine Einheit beginnt immer mit einem Einstiegsbild, das dem Kind einen Überblick über die Lerninhalte der Einheit gibt.

Lernerfolge können auf den Portfolio-Seiten oder mit Hilfe des Diagnoseheftes durchgeführt werden.

 

Die Schule stellt darüber hinaus noch vielfältiges Zusatzmaterial wie Lernkarteien, Förder- und Fordermaterialien, Lesehefte, Poster, CDs, uvm. zur Verfügung.

Weitergehende und sehr ausführliche Informationen stellt der Diesterweg-Verlag für Interessierte hier zur Verfügung.

 

 (Wir danken Adrian Vietmeier aus der Katzenklasse für dieses tolle Bild!)